Refugium

Reisende Eindrücke

Mein Refugium ist für mich das Reisen. Gerade in der 12. Klasse, in der das Abi immer näher rückt, bedeuten Reisen für mich Orte des Vertrauens erleben und in mir die Euphorie zu entfachen, die im Abi-Stress verloren geht. Auch das Hinfiebern zu meinem Auslandsjahr ist für mich ein Zufluchtsort. Deshalb war es für mich wichtig, dies als meine Zuflucht aus dem Alltäglichen darzustellen.

Mein Hauptmotiv ist ein altes Holz-Rad, dass schon Vieles erlebt hat und geprägt ist durch seine Reisen. Dies war mir dennoch nicht ausdrucksstark genug und deshalb beklebte ich das Rad, um die verschiedene Eindrücke des Bereisens zu zeigen. Mit meinem Refugium möchte ich daran appellieren, dass jeder sich in das Entdecken zurückziehen kann, um wunderbare Momente zu sammeln, sei es mit dem Flugzeug oder das collagierte Rad als Installation.


Kiara

Ich bin Kiara und finde es elementar, Abwechslung zu haben und neue Kulturen zu entdecken. Deshalb ist das Refugium mehr als nur ein Ort für mich: Es ist ein Refugien-Rad des Reisens.